Zur Person

Wolfgang Schurtzmann

Wolfgang Schurtzmann

Studium und Berufsausbildung

Berufsausbildung: Werkzeugmacher

Abschluss: Facharbeiterbrief

Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel Abschluss: Dipl. Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge. Zweijährige Sozialpsychiatrische Zusatzausbildung an der Medizinischen Hochschule Hannover

Fort- und Weiterbildung

Lösungsorientierte Therapie, Weiterbildung in Suchttherapie, NLP, Kunsttherapie, Trauma Therapie, Zen-Meditation, Yoga

Berufspraxis

Sei 1978 therapeutischer Mitarbeiter der Medizinischen Hochschule Hannover, Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie Arbeitsschwerpunkt: Ressourcenorientierte Beratung, Krisenintervention, Suchttherapie, Gruppentherapie.

Seit 1980 wechselnde Lehrtätigkeiten als Dozent/Seminarleiter im Rahmen von Nebentätigkeiten mit folgenden Schwerpunkten:

 

  • Dozent an einer Krankenpflegeschule
    (Psychologie, Pädagogik, Soziologie)
  • 20jährige Tätigkeit als Dozent und Gruppen-Supervisor
    in der psychiatrischen Fachweiterbildung (SPZA)
  • Vorgesetztenschulung in der Medizinischen Hochschule Hannover „Stufenplan Sucht“
  • Vorgesetztenschulung „Suchtprävention“,
    Landeskriminalamt Niedersachsen
  • Dozent für Spielsuchttherapie, Quest – Akademie
  • Dozent für „Positives Denken“, Bildungsverein Hannover
  • Dozent Niedersächsisches Studieninstitut
  • Dozent Leibniz Kolleg Hannover
  • Mehrjährige Teilnahme und Leitung von Workshops im Rahmen der „Hamburger Suchttherapietage“ zum Thema „Lösungsorientierte Beratung“ und „Positives Denken“
  • Leitung von Mitarbeiterseminaren - „Ressourcenorientierte Beratung“ in unterschiedlichen Psychiatrischen Kliniken
  • Vorträge im Rahmen von Fachtagungen und öffentlichen Veranstaltungen, siehe auch "Burgdorfer Gesundheitsiniative"
  • Projekt Leben- Gruppentherapie mit Inhaftierten
  • Lehrbeauftragter Hochschule Hannover